Menü

Concept Laser setzt bei 3D-Campus auf dechant

Gemeinsam für die Region! Die Firma dechant hat den Zuschlag für die Rohbauarbeiten in Höhe von rund 20 Millionen Euro am 3D-Campus in Lichtenfels erhalten. Die Produktion bei Concept Laser soll bereits in gut einem Jahr starten.

Thomas Dechant und Frank Herzog schlagen auf gute Zusammenarbeit ein * Bild: Concept Laser

Im Rahmen der offiziellen Vertragsunterzeichnung in Lichtenfels erklärte Frank Herzog, Gründer und Vorsitzender Geschäftsführer der Concept Laser GmbH, dass mit der Vergabe des Rohbaus nach dem Spatenstich Ende November, ein weiterer wichtiger Schritt auf dem Weg zum „neuen Zuhause in Lichtenfels/Seubelsdorf“ gemacht werden konnte: „Ich freue mich außerordentlich mit der Firma dechant hoch- und ingenieurbau gmbh einen zuverlässigen, seriösen und vor allem lokalen Partner gefunden zu haben. Hier zeigt sich einmal mehr die Leistungsfähigkeit unserer einheimischen Unternehmen.“ Thomas Dechant, Mitglied der Geschäftsführung, bedankte sich für das entgegengebrachte Vertrauen. Die Firma dechant sei sehr erfreut, bei diesem zukunftsträchtigen Projekt zum Zug zu kommen.

Die Tinte unter dem Vertrag ist getrocknet * Bild: Concept Laser

Neues 3D-Druck-Mekka entsteht in Lichtenfels

Auf dem 3D-Campus werden künftig Entwicklung, Forschung, Produktion, Logistik und Service an einem Ort gebündelt. Die Produktionshalle soll bereits Anfang 2019 bezugsbereit sein, Mitte 2019 folgt dann das Office-Gebäude. Insgesamt erstreckt sich der Neubau auf eine Fläche von ca. 40.000 Quadratmetern und bietet Platz für mindestens 500 Mitarbeiter. Mit diesem Projekt wird sich der Standort Lichtenfels zu einem der bedeutendsten Zentren für die Entwicklung der 3D-Metalldruck-Technologie weltweit entwickeln. Insgesamt investieren Laser Concept und der Mutterkonzern General Electric rund 105 Millionen Euro in der Kreisstadt. Die Dimensionen für das wegweisende Vorhaben sind beeindruckend: Demnach summiert sich der Aushub auf etwa 65.000 Kubikmeter, daneben werden rund 27.500 Kubikmeter Beton und ca. 5.700 Tonnen Stahl verbaut. Die Arbeiten dazu werden Anfang Januar beginnen und voraussichtlich Ende November 2018 abgeschlossen sein.

 

So wird der neue Campus in Lichtenfels aussehen * Bild: Concept Laser

Zurück zur Übersicht
Slide background
Slide background