Menü

Inuwat AG vertraut auf Firma dechant

Die Inuwat AG bleibt ungeachtet der Corona-Pandemie auf Wachstumskurs. Beim Bau eines neuen Verwaltungsgebäudes setzt das Unternehmen nun erneut auf die Firma dechant.

Als Spezialist für Schalt-, Steuerungs- und Regelanlagen hat sich die Inuwat AG längst auch international einen Namen gemacht. Unter dem Dach der Holding sind die Firmen Richter Steuerungstechnik und W.E.T. (Wasser-Energie-Technologie) im Kasendorfer Ortsteil Krumme Fohre gebündelt. In den vergangenen Jahren konnte Inuwat sowohl beim Umsatz als auch bei der Mitarbeiterzahl kräftige Zuwächse erzielen. Zuletzt erwirtschafteten die über 200 Mitarbeiter in Kasendorf, Thüringen und Tschechien rund 30 Millionen Euro.

Erfolgreiche Partnerschaft                                   

Mit einem Spatenstich wurde kürzlich auf dem Firmengelände in Krumme Fohre der Startschuss für den Bau eines neuen Büro- und Verwaltungsgebäudes vollzogen. Dabei setzen die Kasendorfer einmal mehr auf die Expertise der Firma dechant hoch- und ingenieurbau gmbh.  Im Rahmen der Veranstaltung verwies Inuwat-Vorstand Michael Otte auf eine lange Partnerschaft  der beiden Unternehmen. Die Firma dechant habe in den zurückliegenden Jahren bereits mehrere Bauprojekte auf dem Firmengelände umgesetzt. Als Fertigstellungstermin des neuen Büro- und Verwaltungsgebäudes wurde der Januar 2022 anvisiert.

Zurück zur Übersicht
Slide background
Slide background