Menü

Letzter Akt bei der Ortsumfahrung von Modschiedel

Der Bau der Ortsumfahrung in Modschiedel neigt sich langsam aber sicher dem Ende entgegen. Das Team der Firma dechant sowie alle am Bau Beteiligten dürfen nach fast einem Jahr Bauphase einen zufriedenen Blick auf die frisch asphaltierte Trasse werfen. Zuletzt wurden vor Ort knapp 8.500 Quadratmeter Asphalt verlegt – alles termingerecht. Eine starke Leistung!

Die Straße an der Ortsumgehung Modschiedel glänzt mit neuem Asphalt

 

Die Verkehrsteilnehmer müssen in der nächsten Zeit allerdings noch etwas Geduld mitbringen. Für den Straßenverkehr gilt seit letzter Woche eine voraussichtlich siebenwöchige Vollsperrung der Kreisstraße LIF 12 zwischen Modschiedel und Wunkendorf. In dieser Zeit wird der Anschluss an die bestehende Kreisstraße vollzogen. Dieser kann aufgrund erheblicher Veränderungen in der Straßenführung nur unter einer Vollsperrung stattfinden. Um Behinderungen und Unklarheiten zu vermeiden, werden detaillierte Umleitungen ausgeschildert. Wer etwa von der Autobahn A70 in Richtung Weismain unterwegs ist, wird in diesem Zeitraum über die Kreisstraße LIF 19 Weiden-Fesselsdorf und durch das Kleinziegenfelder Tal, der Staatsstraße ST 2191, umgeleitet.

Dem Terminplan folgend wird die Strecke voraussichtlich im Juli wieder befahrbar sein. Ein genaues Datum steht aktuell noch nicht fest.

Zurück zur Übersicht
Slide background
Slide background