Menü

Schlüsselfertige „Spezialaufgabe“ mit Bravour gemeistert

Wohnen und arbeiten unter einem Dach, diesen langgehegten Traum erfüllte sich ein Bauherr in Mittelfranken. Dort errichtete das dechant-Team in knapp einem Jahr Bauzeit ein neues Domizil, das die Erwartungen sogar übertroffen hat.

Blick von oben auf die Baustelle während der Bauphase

Das abgeschlossene Bauprojekt in Röthenbach vereint gleich eine ganze Reihe von Besonderheiten unter einem Dach. Zum einen steht dem Unternehmen des Bauherren eine hochtechnifizierte Industriehalle zur Nutzung bereit, in welcher Maschinen in der Drehtechnik rund um die Uhr für die Serienfertigung produzieren können. Darüber hinaus ergänzt ein heller Bürotrakt in schöner gelungener Architektur sowie eine großzügige Penthouse-Wohnung das Bauwerk.

Hand in Hand zum gemeinsamen Ziel

Als wichtiger Vorteil stellte sich bei diesem Projekt einmal mehr das Zusammenspiel der einzelnen Abteilung im Hause Dechant heraus. Von der Erstberatung, der Grundstücksaufnahme, der Architekturleistung über die Planung modernster Haustechnik – alles aus einer Hand. Das gilt natürlich auch für Bereiche wie Kalkulation, Ausschreibung, Material- und Nachunternehmereinkauf bis hin zur Bauausführung. Es ist einem nahezu perfekten Teamwork zu verdanken, dass der straffe Bauzeitenplan fast „mühelos“ eingehalten werden konnte.

Die schicke Außenfassade der Produktionsstätte

Und das war bei diesem besonderen schlüsselfertigen Projekt „nicht ohne“. Produktion, Verwaltung und Wohnen unter einem Dach, das erfordert viel Erfahrung bei der Planung und der Bauausführung. Auf einer Fläche von 1.500 Quadratmetern ist ein innovativer Maschinenpark entstanden, inklusive hochmoderner Gebäudetechnik, einer Ölnebel-Absaugeanlage, ökologischer Wärmeaufbereitung, einer Photovoltaikanlage und kompletten Außenanlagen.

„Ich kann Ihre Firma nur weiterempfehlen und würde mich immer wieder für die Firma dechant entscheiden“, so die Worte des Bauherren bei der Übergabe des Objektes durch Seniorchef Alois Dechant und Projektgruppenleiter Norbert Korzendorfer. Ein größeres Kompliment kann man nicht bekommen.

Anlieferung modernster Drehmaschinen im Innenbereich

Zurück zur Übersicht
Slide background
Slide background