Bitte Bildschirm drehen
Please turn your device

Aktuelles

Tiefbautag liefert spannende Einblicke

Am vergangenen Freitag hielt die Firma dechant ihren Tiefbautag 2022 ab. Die zahlreichen Besucher konnten sich im Rahmen der Veranstaltung ein detailliertes Bild über unterschiedliche Themenfelder rund um die Tiefbaubranche machen.

Die Sandgrube bei Weismain verwandelte sich zum Themenpark

Was gibt es Neues rund um das Thema Tiefbau oder auch in Sachen Arbeitsschutz? Kompetente Antworten auf diese Fragen erhielten die knapp 100 Besucher am vergangenen Wochenende beim Tiefbautag der Firma dechant. Der Begrüßung durch Geschäftsleiter Thomas Dechant schloss sich zunächst ein theoretischer Teil an. Nach einleitenden Worten von Gabriel Dauer im Versammlungssaal rückten die Ausführungen von Fritjof Heiland von der Firma terra infrastructure in den Fokus. Detailreich vermittelte der Fachberater hierbei Wissenswertes rund um das Thema Grabenverbau.

Ein breites Informationsspektrum erwartete die Besucher beim theoretischen Teil

Sandgrube wird zur Bühne

Im Anschluss an diesen Vortrag folgte ein Ortswechsel zur firmeneigenen Sandgrube bei Weismain. Dort erwartete die Teilnehmer bei bestem Wetter ein Parcours, gespickt mit praktischen Anwendungen und der Vorführung diverser Maschinen und Hilfsmittel. Unter anderem präsentierten die Firmen Likufix und Liebherr unterschiedliche Anbaugeräte an Bagger, Radlader und anderem schweren Gerät, welches natürlich auch im praktischen Einsatz aus der Nähe begutachtet werden konnte. Das gilt auch für eine Kettenfräße der Firma Kemroc sowie einem Amann-Walzenzug, um nur einige zu nennen. Auch praxisorientierte Vorführungen wie etwa das fachgerechte Anlegen einer Böschung bei offenen Gräben oder die vielfältigen Einsatzgebiete modernster Vermessungstechnik und 3-D-Steuerungen stießen auf großes Interesse.

Information pur wartete an den unterschiedlichen Stationen 

Doch auch das Thema Arbeitsschutz fand Berücksichtigung, wie etwa bei der Simulation einer Schachtrettung. Die dhib-Abteilung „Arbeitssicherheit – Prozesse – Qualität (APQ)“ gewährte bei dieser Gelegenheit einen Einblick in ihren Arbeitsalltag und versorgte die Teilnehmer gleichzeitig mit einem UV-Schutzpaket. Apropos Versorgung: Dies galt natürlich auch für das leibliche Wohl während der rund sechsstündigen Veranstaltung.

Hightech in der Sandgrube vor interessierten Zuhörern

Am darauffolgenden Samstag konnten sich übrigens interessierte Schüler in der Sandgrube ein Bild von den vielfältigen Möglichkeiten des Berufsfelds Tiefbau sowie vom hochmodernen Fuhrpark der Firma dechant machen und hierbei unter Aufsicht selbst schweres Gerät bewegen. Das Fazit der Besucher fiel am Ende eindeutig aus: Der dhib-Tiefbautag 2022 bot vielfältige und spannende Eindrücke zugleich.