Menü

Azubi-Projekt erntet viel Applaus

"Mein Ausbildungsbetrieb ist der Beste in der Region, weil …?" Das Motto des diesjährigen Kulmbacher Ausbildungspreises ließ den teilnehmenden Azubi-Teams viel Raum zur Interpretation. Entsprechend vielseitig waren daher auch die Projektarbeiten, die der Jury in der  Kulmbacher Fachoberschule präsentiert wurden. Die Entscheidung fiel den Juroren angesichts der hohen Qualität nicht leicht. Als Sieger aus dem Wettbewerb gingen schließlich die Auszubildenden der AIT Kasendorf sowie der Kulmbacher Bank hervor. Beide Teams dürfen sich über eine Siegprämie von jeweils 750 Euro freuen.

Allen Grund zur Freude hatten auch unsere Lehrlinge. Obwohl es nicht zum Sieg reichte, fand die Präsentation der dechant-Azubis viel Lob und Anerkennung. Letztlich lag es wohl auch an der etwas weniger spektakulären Umsetzung im Vergleich zu den aufwändig gedrehten Filmen der Mitbewerber. Im Gegensatz dazu punktet das dechant-Projekt aber mit dem Vorschlag einer konkreten baulichen Maßnahme, an der die Schüler aus Weismain und Umgebung zukünftig noch viel Freude haben könnten.

Daumen hoch für unser engagiertes Azubi-Team

Gemeinsam sind wir stark

Bei dem in zwei Phasen angelegten Projekt flossen die Ideen von Lehrlingen aus unterschiedlichen Ausbildungsberufen ein. Gefordert waren demnach Teamwork, vorausschauendes Planen und ein „Blick über den eigenen Tellerrand“ hinaus. Unsere angehenden Fachkräfte setzten diese Vorgaben sehr gut um. Spannend dürfte es zugehen, wenn im nächsten Schritt dann unsere gewerblichen Azubis in den Fokus rücken. Doch mehr sei hier noch nicht verraten. Überzeugen Sie sich hier selbst von der Arbeit unserer Lehrlinge. 

Zurück zur Übersicht
Slide background
Slide background