Menü

Creditreform verleiht Bonitätssiegel

Hohe Auszeichnung für unser Unternehmen: Die Creditreform Bayreuth hat unserem Haus einmal mehr eine ausgezeichnete Bonität bestätigt.

Große Hilfe bei Verhandlungen

Geschäftsführer Peter Dechant konnte bereits zum vierten Mal das Bonitätszertifikat CrefoZert entgegennehmen: "Wir sind stolz, dass wir wieder die Crefo-Zertifizierung erreicht haben. Das Siegel CrefoZert ist für uns eine unglaubliche Hilfe bei Verhandlungen sowohl bei Kunden als auch bei Lieferanten und Nachunternehmern. Bauaufträge sind in der Regel Aufträge mit hohen Summen, und mit unserer Zertifizierung können wir unseren Partner darlegen, dass wir ein solventer Anbieter sind."

Bild: Heiko Büttner von der Creditreform überreicht die Urkunde an Geschäftsführer Peter Dechant und an Harry Popp, Leiter Finanzen.

Strenge Kriterien

Das CrefoZert unterliegt laut eigener Mitteilung strengen Vorgaben und Bedingungen. Ein zertifiziertes Unternehmen muss bestimmten Kriterien dauerhaft entsprechen. Dazu gehört der Creditreform Bonitätsindex, der einen Wert zwischen 100 und 249 für ein erstes positives Prüfungsergebnis aufweisen muss. Aberkannt wird das CrefoZert ab einem Überschreiten des Bonitätsindex von 249.

Das Bonitätsspektrum reicht von 100, einer sehr guten Bonität, bis 600, einem Ausfall nach Basel-II-Kriterien. Neben dem Bonitätsindex werden auch aktuelle und vollständige Jahresabschlüsse gesondert geprüft. Hierbei bekommt die Vollständigkeit von Jahresabschlüssen mit Aktiva, Passiva, Ergebnisrechnung sowie Anhängen eine besondere Bedeutung. Das Rating muss eine Bilanzbonität zwischen CR1 und CR7 haben.

Weitere Infos: Artikel Neue Presse Coburg

 

 

Zurück zur Übersicht
Slide background
Slide background