Menü

Junge Handwerker freigesprochen

Vor Kurzem wurden sechs gewerbliche Auszubildende Firma dechant hoch- und ingenieurbau gmbh freigesprochen.  Bei der traditionellen Abschlussfeier im Lichtenfelser Stadtschloss beglückwünschte zunächst Kreishandwerksmeister Matthias Söllner die Junghandwerker. Im Rahmen der Feierlichkeiten sprach auch der Vizepräsident der Handwerkskammer Oberfranken zu den 39 Absolventen: „Ihnen steht jetzt die Welt offen.“

Dank für gute Noten

Fast schon „gewohnt gute“ Prüfungsergebnisse lieferten auch die angehenden Facharbeiter der Firma dechant ab. Im Einzelnen waren dies die Beton- und Stahlbetonbauer Edgar Koch, Tizian Nehling, Bastian Schmitt sowie Marcel Röming (Maurer). Über gute Zeugnisse freuten sich zudem die Baugeräteführer Johannes Groh und Jakob Krapp. Personalleiter Ingo Buchmann von der Firma dechant gratulierte den frischgebackenen Gesellen und wünschte viel Glück für den weiteren beruflichen Werdegang im Weismainer Bauunternehmen.

Die freigesprochenen gewerblichen Azubis mit (v. li.) Personalleiter Ingo Buchmann, Marcel Röming, Johannes Groh, Jakob Krapp, Edgar Koch, Bastian Schmitt und Tizian Nehling.

Wieder ein Kammersieger aus dem Hause dechant

Es ist mittlerweile fast Tradition, dass die Auszubildenden der Firma dechant zu den Besten ihres Faches gehören. In den Vorjahren entsprangen sogar Landes- und Bundessieger der Schmiede des Weismainer Bauunternehmens. Mit Felix Ruhland wurde nun ein weiterer Beton- und Stahlbetonbauer als Jahrgangsbester der Handwerkskammer Oberfranken ausgezeichnet. Der frischgebackene Kammersieger absolviert in Weismain ein Verbundstudium. Hierbei werden Hochschulstudium und Berufsausbildung miteinander verknüpft. Der Absolvent hat am Ende zwei Abschlüsse in der Tasche: den Bachelor of Engineering sowie den Gesellenbrief der zuständigen Kammer. Letzteren hat Felix Ruhland mit einem Notendurchschnitt von 1,4 und somit als Jahrgangsbester bestanden.

Kammersieger Felix Ruhland umrahmt von Ausbildungsleiter Thomas Dechant und Personalleiter Ingo Buchmann.

Zurück zur Übersicht
Slide background
Slide background