Menü

Neue Azubis stellen sich vor

Das Thema Ausbildung genießt bei der Firma dechant traditionell einen hohen Stellenwert. Umso größer war die Freude als das Ausbilderteam zuletzt 23 neue Lehrlinge, darunter zwei Absolventen des dualen Verbundstudiums, in Weismain begrüßen durfte. Noch nie zuvor hat das Bauunternehmen eine derart hohe Anzahl an Lehrlingen eingestellt. Somit summiert sich die Zahl der Azubis unter dem dechant-Firmendach auf 47. Das Spektrum umfasst unter anderem die klassischen Bauberufe wie Baugeräteführer, Bauzeichner, Beton- und Stahlbetonbauer, Maurer sowie Tiefbaufacharbeiter.

Verstärkung für das dechant-Team: Die neuen Azubis mit dbm-Geschäftsführer Thomas Dechant (unten re.), Ausbildungsleiter Gert Bauer (mitte, li.) Werkstattleiter Günter Herold (mitte, re.), Personalleiter Ingo Buchmann (oben, li.), Gabi Dechant (oben, 2. v.re.) und Kommunikationsmanager Steffen Eidam (oben, re.).

Volle Unterstützung

Auf die angehenden Facharbeiter wartete an ihrem ersten „inoffiziellen“ Arbeitstag ein strammes Programm. Nachdem Personalleiter Ingo Buchmann die Azubis willkommen hieß, richtete sich Ausbildungsleiter und Geschäftsführer Thomas Dechant in seiner Begrüßungsrede an die neuen dechant-Mitarbeiter. Der dbm-Geschäftsführer zeigte sich dabei erfreut über die „große Mannschaft“. Die Berufsausbildung sei ein wichtiger Schritt für jeden Einzelnen. Er versprach den Anwesenden die volle Unterstützung während ihrer Lehrzeit, mahnte aber gleichzeitig, die neue Aufgabe nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. „Vorausgehen statt hinterherlaufen“, laute das Motto, andernfalls könne man schnell den Anschluss verpassen. Er wünschte allen Lehrlingen viel Erfolg für den neuen Lebensabschnitt. Ausbildungsleiter Gert Bauer verwies anschließend auf die hervorragenden Ausbildungsmöglichkeiten und die optimalen Rahmenbedingungen, die die Firma Dechant ihren Lehrlingen bieten könne. Kommunikationsmanager Steffen Eidam ermunterte die Neuzugänge dazu, dass sie als „jüngste Mitglieder in der Firmenfamilie“, den hervorragenden Ruf des Unternehmens aktiv nach außen tragen sollen. Gerade die sozialen Medien böten dazu eine ideale Plattform. Auch Werkstattleiter Günter Herold wünschte den Azubis viel Erfolg im Berufsleben.


Freude über Antrittsgeschenke

Nach einer Vorstellungsrunde wurden die neuen Lehrlinge von Gabi Dechant mit einem prallgefülltem dechant-Bag beschenkt. Die Inhalte variierten entsprechend den jeweiligen Ausbildungsberufen. In der nachfolgenden Firmenbegehung konnten die Azubis erste Eindrücke von ihren künftigen Arbeitsplätzen gewinnen. Das nächste Geschenk wartete nach einem deftigen Mittagessen auf die Azubis: ein nagelneues Windows-Tablet. EDV-Leiter Georg Zapf hatte für die erfreuten Azubis gleich einige Tipps zum Umgang mit den hochwertigen Geräten parat. Der Schnuppertag endete schließlich mit einem Vortrag von Vertretern der Betriebskrankenkasse. Besser gerüstet kann man kaum in die Ausbildung starten.


 

Zurück zur Übersicht
Slide background
Slide background