Menü

Parkplatz entsteht schneller als erwartet

Burgkunstadt ist ab sofort um einen Blickfang reicher und gleichzeitig um ein logistisches Problem ärmer. Innerhalb von nur 18 Wochen ist auf dem Areal „Schwarzer Graben“ ein Großparkplatz für die Mitarbeiter der Firma Baur entstanden. Verantwortlich für die tadellose Ausführung war die Firma dechant. Bauleiter Herbert Popp: „Wir haben die Vorgaben des Bauherren und der Stadt optimal umgesetzt – und das vier Wochen schneller als vorgegeben.“

Mehr Komfort für die Mitarbeiter

Dabei verdienen die Ausmaße des Bauvorhabens in der Tat Beachtung: Auf einer Fläche von 5.500 Quadratmetern stehen den Mitarbeitern nun insgesamt 215 Parkplätze zur Verfügung, darunter einige behindertengerecht ausgeführt. Um die Sicherheit bei Dunkelheit zu gewährleisten hat das Bauteam 32 Lichtmaste und 40 LED-Leuchten installiert. Dazu wurden 2.400 Meter Kabel und 1.000 Meter Erdungskabel verlegt. Ein Plus für die Parkenden: Die Schranke am Firmenparkplatz öffnet sich berührungslos dank RFID-Technologie.

Bild: Baur-Bereichsleiter Erhard Ströhl, Architekt Michael Lutz, Bürgermeisterin Christine Frieß, Baur-Geschäftsführer Olaf Röhr und der Seniorchef Alois Dechant durchschnitten das Absperrband. Foto: Gerda Völk

Viel Raum für die Natur

Der neu gestaltete Parkplatz – die Fläche diente bereits zuvor als Parkmöglichkeit für rund 100 Baur-Angestellte – ist nicht nur funktionell, sondern auch unter landschaftsgestalterischen Aspekten durchaus sehenswert. Am „Schwarzen Graben“ wurden insgesamt 58 Bäume gepflanzt. Den kleinkronigen Feldahornen können selbst hohe Temperaturen im August kaum etwas anhaben. Weitere knapp 4.000 Pflanzen wurden als Bodendecker in die Erde gesetzt. Daneben entstand entlang der Bundesstraße eine Hecke mit Solitär-Blütensträuchern.

Feierliche Übergabe

Zur offiziellen Einweihung ließ es sich Seniorchef Alois Dechant nicht nehmen auf die guten Beziehungen zur Firma Baur sowie zur Stadt Burgkunstadt hinzuweisen. Gemeinsam mit Bürgermeisterin Christine Frieß, Baur-Geschäftsführer Olaf Röhr, Baur-Bereichsleiter Informationstechnologie Bau & Technik Erhard Ströhl sowie Architekt Michael Lutz wurde in einer Zeremonie der neugestalteten Parkplatz "Schwarzer Graben" seiner Bestimmung übergeben.


Zurück zur Übersicht
Slide background
Slide background