Menü

Richtfest an der Berliner Bundeswehr-Kita

Am Bundeswehrkrankenhaus in Berlin, einem von fünf vergleichbaren Einrichtungen in Deutschland, konnte Richtfest gefeiert werden. Unser Team sorgte dafür, dass der enge zeitliche Rahmen beim Neubau der Kita eingehalten werden konnte.  

Ein Hoch auf den zügigen Baufortschritt

Das Richtfest läutete jüngst im Bundeswehrkrankenhaus an der Scharnhoster Straße in Berlin die nächste Etappe beim Neubau der Kindertagesstätte ein. Die Freude über den reibungslosen Baufortschritt war groß und dementsprechend geizten die Verantwortlichen im Rahmen der Feierlichkeiten nicht mit Lob für das dechant-Team, das für den Rohbau verantwortlich ist. Die ehrgeizige Terminplanung sieht eine Eröffnung bereits im kommenden Jahr vor.  

Betreuungsplätze erweiterbar

Der eingeschossige Baukörper mit einer Bruttogrundfläche von knapp 800 Quadratmeter soll künftig die dienstortnahe Betreuung für Kinder von Bundeswehrangehörigen am Standort Berlin sicherstellen und somit insgesamt die Attraktivität der Einrichtung erhöhen. Die tragenden Innen- und Außenwände werden in Massivbauweise aus Kalksandstein, teilweise aus Stahlbeton errichtet. Um eine möglichst naturnahe Optik zu erreichen, fiel die Entscheidung auf eine vorgehängte Fassade mit einer Verkleidung aus vorbewittertem Lärchenholz. Die Kita im Bundeswehrkrankenhaus fasst 46 Betreuungsplätze, deren Zahl optional auf bis zu 71 Plätze erweitert werden kann. Die Investitionen belaufen sich auf insgesamt 3,5 Millionen Euro. 

Zurück zur Übersicht
Slide background
Slide background