Menü

Spatenstich für neuen Netto-Markt in Weismain

Am Ortseingang von Weismain reagiert derzeit schweres Gerät das Geschehen: Vor Kurzem haben die Bauarbeiten für den neuen Einzelhandelsmarkt begonnen. Mit dem Spatenstich für die Netto-Filiale ist eine langfristige Nahversorgung endgültig gesichert.

 

Packen es gemeinsam an: Raiffeisenbank-Vorstand Ulrich Klein, Netto-Gebietsleiter Dirk Reisert und Bauherr Peter Dechant (von links).


Am Mittwoch wurde in Weismain der Spatenstich für den neuen Netto-Markt vollzogen. Obwohl sich das Wetter von seiner launischen Seite zeigte, gab es beim symbolischen Akt allen Grund zur Freude. Nach der Begrüßung durch den Bauherren Peter Dechant sprach Bürgermeister Udo Dauer im Namen der Stadt Weismain seinen Dank an die Firmen dechant und Netto aus: „Ohne ihr Engagement wäre dieser Neubau kaum zustande gekommen und uns hätte eine Versorgungslücke gedroht.“ Netto-Gebietsleiter Dirk Reisert zeigte sich vom Standort Weismain angetan und versprach, dass auf dem Gelände eine „hochmoderne Einzelhandelsfiliale der neuesten Generation“ entstehen wird.


Eröffnung für Oktober angepeilt

Das neue Gebäude besitzt die stattlichen Ausmaße von 55 Meter Länge und 30 Meter Breite und wird in Stahlbeton-Fertigteilbauweise errichtet. Ähnlich wie bei der aktuellen Übergangslösung ergänzt ein angegliederter Backshop den Einzelhandelsstandort. Bereits am kommenden Montag beginnt die Firma dechant mit dem Aufstellen der ersten Betonstützen. Die Eröffnung ist für Oktober geplant. Direkt vor dem Markt entstehen darüber hinaus 76 Stellplätze, die künftig direkt über eine neue Zufahrt zu erreichen sind.

Zurück zur Übersicht
Slide background
Slide background