Bitte Bildschirm drehen
Please turn your device

Nestlé „Projekt Gemini“, Schwerin

Wenn die Bundeskanzlerin höchst persönlich an der Grundsteinlegung teilnimmt, dann muss es sich um ein besonderes Bauwerk handeln. Die Rede ist vom Nestlé-Kaffeekapselwerk in Schwerin. In der mit insgesamt 220 Millionen Euro veranschlagten Produktionsstätte des weltgrößten Nahrungsmittelherstellers werden bis zu zwei Milliarden „Dolce Gusto“-Kapseln jährlich hergestellt. Das dhib-Team in der mecklenburg-vorpommerischen Landeshauptstadt umfasste 65 Mitarbeiter.

Fakten

  • Größter und modernster Produktionsstandort Europas für Nescafé Dolce Gusto
  • 370 Mitarbeiter im Werk Schwerin
  • Produktion von 2 Milliarden Kaffeekapseln jährlich
  • 50.000 Quadratmeter Bruttogeschossfläche
Fakten
Bildergalerie
Bildergalerie

Bildergalerie

Hochbau
Bauort:
19061 Schwerin 

Auftraggeber: Nestlé Deutschland AG
Architekt: Henn Architekten
Auftragssumme: 20.437.000,00 € netto