Menü

Historie

1881:Gründung der Firma Dechant durch Peter Dechant sen. mit Firmensitz in Weismain
1921:Sohn Georg Dechant übernimmt den Betrieb
1927:Nach dem frühen Tod von Georg Dechant leitet dessen Ehefrau Eva die Firma
1933:Eva Dechant übergibt die Firmenführung an ihren Sohn Michael
1963:Eintritt von Alois Dechant als Bauleiter und Mitgeschäftsführer
1965:Offizielle Übergabe des Betriebs von Vater Michael an Alois Dechant
1967:Beginn der Gründung von Fertigteilwerken in: Weismain (1967), Horb am Main (1980), Dresden (Ottendorf-Okrilla, 1994), Danzig und Sopot (Ostseebad an der Danziger Bucht, 1995)
1981:Dechant feiert sein 100-jähriges Firmenjubiläum
1995:Neubau und Einweihung des repräsentativen Hauptverwaltungsgebäudes, des hochmodernen Designbeton-Fertigteilwerks sowie des Baufachmarktes in der Michael-Dechant-Straße in Weismain mit 4.500 Gästen. Am darauffolgenden „Tag der offen Tür“ waren über 10.000 Besucher zu verzeichnen.
2000:Neugründung der dechant hoch- und ingenieurbau gmbh & co kg mit Geschäftsführer Peter Dechant und Firmensitz in der Abt-Knauer-Straße 3, Weismain
2011:Umfirmierung in die dechant hoch- und ingenieurbau gmbh
2014:Einzug in das neue Verwaltungsgebäude in der Abt-Knauer-Straße
dechant – ein Familienunternehmen mit Tradition und Fortschritt

Mehr als 130 Jahre höchste Qualität am Bau:

Nur wenige Unternehmen können auf eine ähnlich bewegte und erfolgreiche Historie zurückblicken wie die Familie Dechant. Den Grundstein dazu legte Peter Dechant sen. im Jahr 1881 mit der Gründung eines Baubetriebs. Sein Sohn Georg Dechant (*1879 – 1927†) führte die Firma anschließend mit Umsicht und Tatkraft weiter.

Nach dem frühen Tod von Georg Dechant übernahm sein 18-jähriger Sohn Michael (*1909 – 1985†) die Verantwortung für das Baugeschäft. Unter seiner umsichtigen Leitung, die geprägt war von großem Können und leidenschaftlichen Einsatz, entwickelte sich die Firma Dechant zu einem der größten und leistungsfähigsten Bauunternehmen in der Region.

In den sechziger Jahren trat sein Sohn Alois Dechant an seine Seite. Mit der Übernahme des Betriebs im Jahr 1965 wandelte sich der Betrieb endgültig vom bodenständigen, eher regional und handwerklich orientieren Familienbetrieb hin zu einem bundesweit agierenden Unternehmen der Bauindustrie.

Durch seine Tatkraft, seine innovativen Ideen in den Bereichen Planung und Management und die selbst eingeforderten hohen Qualitätsstandards drückte der Firmenchef dem Unternehmen seinen Stempel auf.
 



Die Firma dechant entwickelte sich vor der Jahrtausendwende zu einem der größten und leistungsfähigsten
Firmen für Hoch- und Tiefbau.

Seit der internen Umstrukturierung im Jahre 2000 ist Alois Dechant vor allem in den Bereichen Auftragsakquisition und Planung tätig.

Heute leiten seine Söhne Peter und Thomas Dechant die Geschicke mit viel Leidenschaft und Engagement – natürlich mit nimmermüder Unterstützung von Seniorchef Alois Dechant.

Die dechant hoch- und ingenieurbau gmbh blickt inzwischen auf eine mehr als 130 Jahre alte Tradition als familiengeführtes Bauunternehmen zurück.

Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background